NVIDIA Grid M10 Karten

NVIDIA Early-Access-Program für unsere Kunden

MightyCare Solutions und NVIDIA arbeiten zusammen, um Kunden die brandneuen M10 Grid Karten zur Verfügung zu stellen.

Ab August 2016 stellen wir interessierten Kunden im Rahmen eines Pilotprojekts und „early-access-program“ die neuen NVIDIA M10 Grid Karten in ausgesuchten Servern unserer Hardware OEM Partner zur Verfügung.

NVIDIA M10 Karten ermöglichen die Ansteuerung von bis zu 100 3D beschleunigten Desktops in View Umgebungen und das bei einem unschlagbaren Preis.
M10 Karten sind dabei optimal für virtualisierte Windows 10 Umgebungen, da Ihnen hier die Möglichkeiten einer modernen Arbeitsumgebung zur Verfügung stehen.

Natürlich sind M10 Karten auch für Multimedia Inhalte, Videokonferenzen, Bildbearbeitung (z.B. Photoshop), Office 2016 mit 3D Funktionen, Videoschnitt oder andere „leichte“ 3D Funktionen in Ihren Anwendungen die idealen Beschleuniger Karten.

Nutzen sie zudem Blast Extreme als alternatives Protokoll zu PCoIP und nutzen Sie dabei die Power von modernen ThinClients!
Bieten Sie Ihren Mitarbeitern dieselbe Arbeitsumgebung an, die diese bereits privat nutzen.

Sollten Sie Interesse an der Teilnahme am „early-access-program“ haben, kontaktieren Sie unser BackOffice für eine Beratung. Wir stehen Ihnen als VMware Elite Partner und NVIDIA Partner jederzeit mit Rat und Tat zur Verfügung.

Pressetext

VMware veröffentlicht neue VMware View 5.1 Clients

Mit dem Release von VMware View 5.1 sind auch neue Versionen der VMware View Clients bereit gestellt.

Anbei ein paar Gründe um diese Clients unter View 5.1 einzusetzen:

  • Die neuen Clients sind bis zu 3x schneller bei Videodarstellungen.
  • schnellere Bedienbarkeit
  • sind Robuster bei schlechter Datenleitung mit hoher Latenzzeiten ( unter PCoIP bis zu 8 mal schneller und bessere Darstellung bei Latenzzeiten bis zu 300 ms, somit bessere Nutzung in WAN und WLAN Netzen)
  • Automatisches Öffnen der OnScreentastatur beim Anklicken eines Textfeldes in dem virtuellen Desktop
  • bessere Unterstützung einer Bluetooth Tastatur am mobilen Gerät (z.b. IPAD oder Android)
  • Tastaturverbesserungen – Französische, Deutsche und Spanische Tastaturen sind voll unterstützt mit VMware VIew 5.1und internationale Tastaturen in dem virtuellen Desktop
  • Vereinfachtes Login über VMware View 5.1
    Der Administrator kann beim Anwender nun freischalten, das der Benutzername und das Password gecached wird und auf dem mobilen Client gesichert speichert. Somit muss der Benutzer  kein Paßwort mehr angeben. Einmal vom Administrator eingeschaltet, kann der Benutzer entscheiden ob er diese Option nutzt oder nicht.

Download der VMware View 5.1 Clients unter: http://www.vmware.com/go/viewclients

 

Neuer VMware View Client unter Linux

VMware veröffentlichte kürzlich einen neuen View Client mit
PCoIP-Unterstützung für Ubuntu Linux. Der Client ist über die
Paketverwaltung von Ubuntu unter dem Paketnamen „vmwareview-
client“ zu beziehen. Er soll den Umstieg auf Linux
erleichtern, ohne wichtige Anwendungen zu verlieren.

VMware View Client unter Ubuntu